Willkommen auf Terra – WoMo

In Deutschland waren 2019 ca. 500.000 Wohnmobile gemeldet. Nur die Wenigsten erheben den Anspruch, die Erde erkunden zu wollen. Der „Normalbürger“ schränkt seinen Erkundungskreis meist ein.

Camping Sternberger Seenland

Für manchen der Wohnmobilisten dient das mobile Heim überwiegen als Bleibe, um am Meer auf einem Camping- oder Stellplatz seinen Urlaub statisch zu verbringen. „Die Sesshaften“.

Dann gibt es Menschen, die von Ort zu Ort ziehen, Städte, Landschaften oder sog. Hot Spots aufsuchen um mal eben ein Selfie unter dem Motto zu machen: Siehe, ich war auch da. Die „Instagrammer“.

Uns rechne ich einer Mischform unter den WoMo-Fans zu: Meist in Bewegung mit unkonventionellen Zielen. Nie die „you should have seen“ – Orte ansteuernd. Immer eigene Ziele im Kopf.
Fast in jedem Winkel der Erde findet man markante Steine, also Findlinge, Großsteingräber oder von Menschenhand zu Kathedralen arrangierte.
Das muss doch einen Sinn haben? Können diese Steine uns etwas über ihr Wesen erzählen?

Auch wenn wir „die Worte“ der Steine nur rudimentär verstanden, so konnten wir wenigstens einen kleinen Teil davon besuchen, dort in aller Ruhe verweilen und sie bewundern.

Über die Jahre folgten wir unserem Herzen. Wohin, ist HIER zu betrachten.

Auf TERRA – WoMo werde ich beachtenswerte Dinge auf unseren Wegen zeigen. Sie verdienen es, nicht im Dunkeln zu verbleiben.

St. Michal’s Mount Marazion, Cornwall

Folgen Sie uns auf HomoS Spuren.